Samstag, 16. Januar 2016

Neuzugänge | Gewinne
























Hallo ihr Lieben,

Ich melde mich auch mal wieder, im neuen Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingerutscht und habt euch langsam wieder an die Alltagsroutine gewöhnt. Habt ihr euch etwas für 2016 vorgenommen? Ich bin eigentlich nicht so der Mensch für Vorsätze, aber vielleicht ist es gar nicht so schlecht, sich welche zu überlegen; ich könnte mir vorstellen, dass man so bewusster lebt. Vielleicht könnte ich mir ja mal vornehmen, regelmäßiger zu bloggen ;) und ich hoffe, dass ich mir sicherer werde, ob mein Studiengang der richtige für mich ist und ich damit wirklich glücklich auf Dauer bin.



Nun aber zu meinen Neuzugängen. Im Dezember habe ich täglich Zeit dafür verwendet, an Online Adventskalendern teilzunehmen. Hat mir im Großen und Ganzen echt Spaß gemacht, vor allem da ich selbst nur einen eigenen aus Schokolade hatte. Und es hat sich letztendlich auch echt gelohnt. Die Glücksfee war gut zu mir. :-)

"Black Blade" habe ich aber noch im November bei Favola gewonnen, die das Gewinnspiel anlässlich ihres Berichts über das Meet & Greet mit Jennifer Estep auf der Frankfurter Buchmesse veranstaltet hat. Die "Mythos Academy"-Reihe kenne ich schon seit längerem, bin damit allerdings noch nicht ganz durch. Auch wenn ich sie nicht uneingeschränkt empfehlen kann, da es schon kleine Schwächen, insbesondere Wiederholungen, gibt, ist sie doch vor allem eins: unterhaltsam. Und auf "Black Blade" bin ich deshalb besonders gespannt. Vielleicht kann die Reihe ja noch mehr bieten.

Von "Am Ende des Tages" habt ihr vielleicht 2014 schon über verschiedene Blogs gehört, die das Charity Projekt unterstützten und darüber berichteten. Es ist eine Zusammenstellung aus Kurzgeschichten und Gedichten, von beispielsweise Katrin Lankers, Antonia Michaelis, Julie Leuze oder Katrin Bongard und bei Red Bug Books erschienen. Da hatte ich auf dem Blog Glück.



Und gerade erst überraschend angekommen: 3 Wunschbücher aus dem Hause HarperCollins, worüber ich nach Silvester überhaupt nicht mehr gerechnet habe. Aber so hat es mir völlig unerwartet echt den Tag versüßt. Vielen Dank!!

"Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks" hat mich schon in der Vorschau echt angesprochen- auch wenn es von der Thematik ja nicht ganz so leicht ist- deshalb freue ich mich darauf wohl am meisten. Auch da bisherige Rezensionen meistens sehr gut ausgefallen sind.
 


Und zuletzt noch "Dark Elements 1- Steinerne Schwingen" von Jennifer L. Armentrout, das in anderer Aufmachung auch schon bei DARKISS erschienen ist und "Abschied für immer und nie" von Amy Reed. Von Armentrout habe ich, wie ich gestehen muss, noch nichts gelesen, aber man hört ja eigentlich durchweg nur Positives. Und von Amy Reed lasse ich mich einfach mal überraschen.

Kennt ihr eines oder mehrere der Bücher? Wie haben sie euch gefallen? 
Habt eine schönes Wochenende! 
 

Instagram  |  Facebook

Kommentare:

  1. Ahhh, im Dezember bei den vielen Verlosungen hatte ich auch einiges an Glück :))
    "Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks" ist so ein wunderbares Buch. Es hat mich zu Tränen gerührt, ich hoffe, dir gefällt es auch. "Dark Elements" fand ich ebenfalls super.

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, das hört sich ja echt vielversprechend an! Wobei einem ja auch nicht immer nach Heulen zumute ist :D Deshalb hab ich zum Beispiel immer noch nicht den Film von Das Schicksal ist ein mieser Verräter gesehen, aber das ist ne andere Geschichte haha

      Liebe Grüße zurück!
      Celina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)