Donnerstag, 27. Dezember 2012

[Werbung][Vorstellung] DaWanda-Shop "Novemberherz"

Hallo ihr Lieben!
Heute wollte ich euch mal den Dawanda-Shop "Novemberherz" vorstellen.  


Erstmal etwas zu DaWanda, falls ihr euch fragt, was das überhaupt ist:
"DaWanda ist der Online-Marktplatz für Einzigartiges, Unikate und Selbstgemachtes. 
In insgesamt über 150.000 DaWanda-Shops bieten dir kreative Menschen mit Liebe gefertigte Produkte an. 
Bei DaWanda kannst du Produkte auf deine besonderen Vorstellungen hin anpassen oder speziell für dich anfertigen lassen.
Dabei reicht das Angebot auf DaWanda von stylischer Mode, zeitlosem Schmuck und Spielzeug für Kinder über coole Grafitti-Kunst, aufwändig restaurierten Möbelstücken, bis hin zum exklusiven Halsband für dein Haustier. 

Für jeden Anlass und für jeden Geldbeutel findest du bei uns kleine und große Kostbarkeiten." (Bilder und Text: Dawanda.com)


Und jetzt zu Anetts Shop Novemberherz: 
Den Shop gibt es seit August 2011 auf DaWanda. 
Bis jetzt findet man dort ausschließlich Schmuck- poetischen handgefertigten Vintage-Schmuck mit qualitativ sehr hochwertigen Perlen aus aller Welt, um genau zu sein. - alles Unikate oder Kleinstserien. 
Am meisten spezialisiert sich Anett auf Ohrringe, doch auch einige Ketten und wenige Ringe sind in ihrem Shop vertreten.
Am besten schaut ihr einfach mal vorbei. 
Bald wird auch Novemberherz.de online sein. 

Ein paar Produkte, damit ihr euch einen ersten Eindruck machen könnt:
(Ich wollte euch eigentlich auch Tragebilder zeigen, aber das war mir dann auf Dauer doch zu aufwendig.)


Die ersten Ohrringe (links) gefallen mir richtig gut. Ich hatte sie von allen anderen sogar schon am meisten an, auch wenn sie eigentlich ziemlich simpel sind. Dadurch haben sie aber einfach zu vielem gepasst. Wahrscheinlich auch, weil ich so viel rosa trage. Der Aufsatz ist zwar ein bisschen groß für die Perle, aber das fällt beim Tragen nicht auf. 

Die Schaukelpferdchen finde ich wirklich niedlich, jedoch sind das irgendwie meine Problemkinder, weil sie etwas starr aussehen und entweder beide in dieselbe Richtung schauen, oder nach außen. Man kann das mit zwei Ringen ja leider nicht so hinbekommen, dass sie nach vorne gerichtet sind. Mal schauen. Vielleicht finde ich mich damit ja noch ab.

Die Nussohrringe waren der Hauptgrund, weshalb ich mir Anetts Shop angeschaut habe. 
Ich wollte sie eigentlich in einem Braun- oder Karamellton, damit es realistischer ist, finde sie aber auch so toll und mal was anderes.

Zu den weißen und blauen Ohrringen (1&3 von links) kann ich jetzt nicht allzu viel sagen. Sie sind eher unscheinbar und einfach. 
Die rechten hab ich schon verschenkt, weil ich sie etwas klein fand, aber für die weißen links, werde ich schon Verwendung haben, da man damit nicht so an das Outfit gebunden ist und sie eigentlich immer passen. 

Die Schwalbenohrringe finde ich durch die Vögel und die weißen Steine, die etwas edler wirken, wirklich schön.

Das waren alle Ohrringe und deshalb muss ich noch hinzufügen, dass es wirklich toll ist, dass man seine eigenen Wünsche äußern kann. 
Farblich ist zwar nicht immer alles möglich, aber man kommt sicher trotzdem immer zu einer Lösung. 
Ich hab zum Beispiel angemerkt, dass ich lieber diese Ohrringhaken hätte, anstatt verschließbarer Haken, die man meistens in den Schmuckshops sieht. Wahrscheinlich sind sie billiger oder einfacher, weil man kein Gummistück braucht, i don't know. 
Insgesamt machen die Ohrringe einen guten Eindruck auf mich. Sie scheinen alle ziemlich symmetrisch zu sein. 
Ich hatte schonmal bei DaWanda Ohrringe bestellt und da war leider eine Perle schief. Ich bin doch so ein Perfektionist, hachja. Aber bei selbstgemachtem Schmuck, muss man ja mit sowas rechnen. Jedoch ist das hier nicht aufgetreten und ich bin wirklich zufrieden. 

Jetzt zu der Kette und dem Ring. 
Ich weiß nicht, ob der Schneekristal zur Kette gehört hat, oder einfach nur als Dekoartikel am Beutel hängen sollte, in dem alles verpackt war. Wahrscheinlich letzteres, aber ich habe mich verliebt und deshalb selbst ein bisschen gebastelt, damit ich diesen jetzt als Anhänger für die Kette verwenden kann. 
Den Vogelkäfig finde ich zwar auch richtig süß, jedoch würde er mir drei-dimensional glaub ich noch besser gefallen. 
Ich werde ihn trotzdem ab und zu tragen, wenn ich es über mein Herz bringe, den Schneekristal abzumachen. 

Der Ring und ich, sind bis jetzt noch keine richtigen Freunde geworden. 
Auch wenn das Vogelbild niedlich ist, finde ich den Ring einfach ein bisschen zu minimalistisch und einfach.
Mit Schnörkeln oder ähnlichem, wäre er eher was für mich, da ich bei Schmuck einfach ein bisschen kitschig bin. 
Aber wer weiß, vielleicht wird's ja noch was mit uns.

Insgesamt kann ich den Shop Novemberherz wirklich empfehlen. Es gibt so schöne Ohrringe und Anett ist wirklich sympathisch. 
Die Preise sind zwar nicht unbedingt die niedrigsten, aber wenn man bedenkt, dass die Produkte handgemacht sind und viel Zeitaufwand dahintersteckt, doch vollkommen in Ordnung und im Verhältnis zu anderen Shops nicht überteuert.
Es werden auch regelmäßig neue Produkte eingestellt. Leider könnt ihr nicht mehr alles bekommen, falls euch etwas gefällt, das ich vorgestellt habe. Aber es ist ja auch irgendwie schön, etwas zu besitzen, dass niemand sonst hat :)  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)