Montag, 2. Januar 2017

[Monatsstatistik] Nov & Dez '16

[GESEHEN]:
(TV): The Voice of Germany, Club der roten Bänder, The Royals

(FILME): Alles eine Frage der Zeit, Corpse Bride, Die Auserwählten im Labyrinth, Die Auserwählten in der Brandwüste

[GELESEN]:
1. Mina Teichert - Finnischer Schnee von gestern (396 Seiten 8/10) 
2. Kiera Cass - Selection 05 - Die Krone (352 Seiten 7/10)
3. Kiersten White - Flames 'N' Roses (380 Seiten 6/10)
4. Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe (384 Seiten 8/10)
-----------------------------------------------------------------------------
1.512 Seiten

(ANGEFANGEN): Amy Reed - Abschied für immer und nie

(TOP DES MONATS): Finnischer Schnee von gestern

(ENTTÄUSCHUNG DES MONATS): Flames 'N' Roses



(KURZMEINUNGEN): 
  1. Zu "Finnischer Schnee von gestern" gibt es eine Rezension, insgesamt hat es mich aber mit einer gelungenen Mischung aus Humor, Freundschaft, Abenteuer, Mystery und Liebe überzeugt.
  2. "Selection - Die Krone" mochte ich gerne. Die Selection Romane sind ja allgemein locker, leichte Unterhaltung für zwischendurch. Mit Eadalyn hatte ich insgesamt sogar weniger Probleme, als mit America, und auch das Ende hat mich zufrieden gestellt.
  3. "Flames 'N' Roses" hingegen hat mich eher enttäuscht. Wenngleich es mich anfangs noch ganz gut unterhalten hat, als die Handlung hauptsächlich in der Zentrale stattgefunden hat, fand ich es danach eher... meeeh. Und werde die Trilogie wahrscheinlich nicht weiter verfolgen.
  4. "Weil ich Layken liebe" ist ein typischer Colleen Hoover Roman. Unterhaltsam, witzig, aber auch stellenweise traurig. Total umgehauen hat mich die Liebesgeschichte von Will & Layken nicht, aber doch gut unterhalten!
[GEKAUFT]: TheBalm Mary-Lou Manizer, Colourpop Liquid Lipsticks, Bücher bei Rebuy, Amazon Brushset, Weihnachtsgeschenke, Ikea & The Bodyshop Adventskalender, Forever21 Schmuck

[GETAN]: Krank gewesen, ein Referat vorbereitet und gehalten, Adventskalender gekauft und einen meiner Mutter geschickt, auf eine Maskenparty gegangen, mein Malbuch ausprobiert, Reisefotos von anderen angeschaut, mit Freundinnen nach Prag gefahren, dort in einer Icebar gewesen, das Schloss besichtigt, allgemein natürlich eine Sightseeingtour gemacht und shoppen gewesen, beim Black Friday Sale zugeschlagen, den Weihnachtsmarkt besucht, Spanisch und einen Sportkurs belegt, sowie ein Interview transkribiert


[GEÄRGERT]: Darüber dass wir in Prag erst mal ewig herumgeirrt sind, bis wir zum Hostel gefunden haben, in falsche Richtungen gefahren sind, auf dem Weg zur Icebar, und dafür auch den Disko Eintritt zahlen mussten, am Ende zur falschen Fernbushaltestellen gerannt sind und so das Ticket meiner Freundin verfallen ist, ich Dummerchen meine Bankkarte gesperrt habe, weil ich den PIN zu oft falsch eingegeben habe, und über hartnäckige, nervige Typen.

[GESEHEN]:
(TV): The Voice of Germany, Club der roten Bänder, The Royals, Das Supertalent, Vermisst, Shopping Queen, 4 Hochzeiten 1 Traumreise, Zwischen Tüll und Tränen, Schrankalarm, Take me Out, Lovesick

(FILME): Kevin Allein zu Haus, Kevin Allein in New York, Mit dir an meiner Seite, Paddington, König Drosselbart, Das singende klingende Bäumchen, Das Schlaraffenland, Frau Holle, Aschenputtel, Hans im Glück, Rapunzel, Was Mädchen wollen, 17 Again

[GELESEN]:
1. Amy Reed - Abschied für immer und nie (304 Seiten 4/10) 
2. Julie Kagawa - Plötzlich Fee - Winternacht (496 Seiten 6/10)
3. Amanda Maciel - Das wirst du bereuen (299 Seiten 8/10)
----------------------------------------------------------------------------
1.099 Seiten

(TOP DES MONATS): Das wirst du bereuen

(ENTTÄUSCHUNG DES MONATS): Abschied für immer und nie



(KURZMEINUNGEN): 
  1. An  "Abschied für immer und nie" hat mich am meisten das Ende gestört. Das irgendwie die ganze Geschichte zunichte macht. Dabei fängt diese eigentlich ganz vielversprechend an. Und auch die Handlungen von Evie, die viele kritisieren und nicht nachvollziehen können, konnte ich teilweise verstehen. Aber ich hatte einfach damit gerechnet, dass da noch was kommt. Und nicht alles so endet.
  2. "Plötzlich Fee - Winternacht" hat mir ganz gut gefallen, mich aber nicht begeistert. Das Liebesdreieck und eine liebeskranke Meghan, haben dann doch ab und zu genervt. Auch wenn sie schon selbstbewusster ist, als noch in Band 1. Und auch neue Charaktere, wie Eisenpferd neuen Wind in die Geschichte bringen.
  3. "Das wirst du bereuen" hat mir diesen Monat am besten gefallen. Es spricht das wichtige Thema Mobbing an und verdeutlicht gut, wie leicht dieses unter Jugendlichen aus dem Ruder laufen kann. Bis hin zu Selbstmord und Gerichtsverhandlungen. Auch wenn ein paar andere Perspektiven hilfreich gewesen wären, um auch das Opfer Emma besser verstehen zu können. Insgesamt war es aber echt fesselnd und deshalb schnell durchgelesen.
[GEHÖRT]: The Weeknd - Starboy, ALMA - Dye my hair, Filous - Let it Snow, Shawn Mendes - Mercy, Mariah Carey - All I Want for Christmas is You, Pentatonix - Hallelujah, Sia - Never give up, James Arthur - Say you won't let go, Rihanna - Love on the brain, Max Forster - Chöre, Clean Bandit - Rockabye, Spotify Christmas Playlists, YouFM, Lateline

[GETAN]: Für die Uni ein Interview geführt, online bei Adventskalendern teilgenommen, auf eine Weihnachtsfeier gegangen, Plätzchen gebacken, Geschenke besorgt und verpackt, ein Ballettstück in der Oper angesehen, am Geburtstag mit Freunden gemütlich etwas trinken gewesen, Kuchen gegessen und Bekannte besucht, in die Semesterferien nach Hause gefahren, Freundinnen getroffen, feiern und mit der Familie shoppen gewesen, in der Bib an einer Hausarbeit gearbeitet, Weihnachten bei meiner Schwester mit ihren Kindern gefeiert und Kevin Allein Zu Haus & in NY, sowie viele Märchen geschaut, motivierter gebloggt, vor allem wieder mehr in Richtung Beauty und versucht drei Instagram Accounts regelmäßig zu füllen, Silvester mit Freunden gefeiert; erst um 7 Uhr zuhause gewesen...


[GEFREUT]: Über Gewinne und Product Samples, Familie und Freunde wiederzusehen und leuchtende Kinderaugen

[GESTRESST]: Der Gedanke an das Ende der Semesterferien, Seminare, Referate und Hausarbeiten, und dann die Klausurenphase...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Silvester. Auf ein gutes Jahr 2017! ♥




Instagram 1,2,3  |  Facebook

Kommentare:

  1. HUhu liebe Celina, ich dachte schon ich wäre die Einzige, die "Weil ich Layken liebe" erst so spät gelesen hat. Irgendwie scheint ja jeder das Buch schon ewig gelesen zu haben :D Wie hat es dir gefallen? :)
    http://tausendbuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kristin,
      Ich lese oft Bücher nicht direkt nach Erscheinen, aber stimmt schon, dass die meisten es schon gelesen haben :D
      Insgesamt hat es mir gut gefallen, das kannst du auch oben im Beitrag bei den Kurzmeinungen nachlesen ;)
      Wie hat es dir gefallen?
      Alles Liebe,
      Celina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)