Dienstag, 19. August 2014

[Rezension] Gesetz der Rache - Kristen Simmons

Quelle: piper.de
Preis: 16,99€ [D]
Verlag: IVI
Seiten:448
Bewertung: 4*
Originaltitel: Breaking Point
Weitere Bücher: 
#1 Artikel 5
Kaufen könnt ihr es hier.
--------------------------------------------------------
Klappentext:
Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt - endlich sind sie frei und schließen sich dem Widerstand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle "Heckenschütze" erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht er aufseiten der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste - und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember. Mit dem Wissen, von ihren neuen Freunden verraten worden zu sein, muss Ember eine Entscheidung treffen: Wird sie sich ihr Leben lang im Untergrund verstecken oder für ihre Freiheit kämpfen? (Quelle: piper.de)

Zitate:
"Er zuckte zusammen, als hätte ich ihn geschlagen, und als er versuchte, sich mir zu nähern, wich ich einen Schritt zurück. Und dann noch einen. Würde er mich jetzt berühren, ich würde einfach auseinanderfallen, und gerade jetzt musste ich so stark sein wie nie zuvor." (S.67)

"Die Welt geriet aus den Fugen. Ich fühlte es, so, als läge ein Gewicht auf meiner Brust, das mich geradewegs in den Boden rammte." (S.161)

"Ich blickte die steile Böschung zur Rechten hinauf, doch das alte, verlassene Haus, in dem ich Chase erstmals begegnet war, versteckte sich in der Dunkelheit. Es versteckte sich, ganz wie die Kinder, die wir mal waren." (S.251)

Meine Meinung:
"Gesetz der Rache" ist die Fortsetzung zu "Artikel 5", das ich wegen seiner schonungslosen Brutalität, aber vor allem wegen der Emotionalität der Hauptcharaktere geliebt habe.

Band 2 unterscheidet sich aber (leider) in einigen Aspekten von seinem tollen Vorgänger. Embers Kummer ist zwar weiterhin herzzerreißend, aber jetzt nicht mehr auf Chase fokussiert, sondern auf ihre Mutter, was deutlich weniger Szenen von Ember und Chase alleine nach sich zieht. Es gibt auch nicht mehr so viele Erinnerungsfetzen und Rückblicke in die Vergangenheit, was ich persönlich schade fand, da mich Chase und Embers Verbindung seltsam fasziniert.

Auch wenn auch in diesem Band spannungsgeladene Szenen vorkommen und Ember und Chade sich nie in Sicherheit fühlen können, fehlt es insgesamt etwas an Spannung und es gibt keinen wirklichen Höhepunkt, was dem Buch einen etwas zähen Beigeschmack gibt.

Denn anders als bei anderen Dystopien, steht in diesem Fortsetzungsband kein Angriff auf den Anführer des Regimes auf dem Programm. Aber man erhält zum ersten Mal zumindest ein paar Informationen zum Davor und darüber, wer überhaupt an der Spitze steht, auch wenn das nur am Rande erklärt und nicht vertieft wird. 

Simmons wollte dem anscheinend nicht so viel Gewicht und Platz in ihrem Roman geben und eher andere Aspekte in den Vordergrund rücken, was "Gesetz der Rache" von anderen Romanen unterscheidet und mir auch besonders gut gefällt.
Liebe ist viel zu oft viel zu schwer; genau das zeigt die Autorin an ihren beiden Protagonisten. Etwas anderes, wie, beispielsweise, eine komplett perfekte Liebe-auf-den-ersten-Blick-Geschichte, hätte meiner Meinung nach in dieser dystopischen Welt voller Probleme auch gar nicht gepasst und viel zu aufgesetzt gewirkt. 
Ember und Chase wirken mit ihrer komplizierten Verbindung so echt, was die Bücher ausmacht und vor allem für mich, einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Reihe einen Platz in meinem Regal und auch in meinem Herzen hat. 

Fazit: 
Insgesamt ist "Gesetz der Rache" leider nicht so stark, wie sein Vorgänger, da es ihm an Handlung und Spannung fehlt und dadurch etwas zäh wirkt. Dennoch kann ich die Reihe, vor allem wegen der Charaktere, wirklich empfehlen und hoffe auf einen umso stärkeren Abschluss!

4/5

Kommentare:

  1. Hey Du =)

    Das hast du wirklich sehr gut beschrieben. Mir hat das Buch nicht ganz so gut gefallen, weil mir Ember und Chase einfach auf die Nerven gingen. Chase muss Ember sogar vorm Stolpern bewahren, dieser ewige strahlende Held :-P
    Trotzdem bin ich neugierig und werde auch den finalen Band lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      Freut mich, dass du das sagst. Es ist nämlich ein bisschen her, dass ich das Buch gelesen habe. Hab die Rezension etwas sehr lang vor mir hergeschoben :P
      Wie unterschiedlich Meinungen doch sein können. ..
      Weißt du, ob schon was zum dritten Teil bekannt ist? Ich hab bisschen Angst, dass sie ihn nicht mehr übersetzen, weils bei Band 2 so schnell ging.

      Löschen
  2. Wie witzig, denn "Gesetz der Rache" ist das Buch meines SUB, welches ich als Nächstes lesen wollte ☺
    Tolle Rezi!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich hoffe es gefällt dir auch! Ganz viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
  3. Das Buch kannte ich bisher gar nicht, finde es aber recht interessant.
    Schöne Rezi, toller Blog. Habe mich bei meinem Besuch hier sehr wohl gefühlt ;)

    Liebe Grüße vom Kommentiermarathon,
    Sanny von Bücherpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das freut mich doch, dass du dich wohl gefühlt hast! Falls du eventuell überlegst, dir das Buch genauer anzuschauen, such doch erst mal Meinungen zu Artikel 5- das ist nämlich der erste Teil der Trilogie.
      Liebe Grüße,
      Celina

      Löschen
  4. Ich freue mich schon aufs Finale und fand die ersten beiden Bände gelungen. Bin gespannt wie es endet. :-) Hast Du gut beschrieben.

    LG
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay, jemand der mit mir fiebert! :D Ich hoffe, dass bald mal was zum Erscheinungstermin bekannt ist..

      Löschen
  5. Das Buch sagt mir sehr zu, genau mein Ding. Danke für den Hinweis :)

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. solange du auch Artikel 5 vorher liest und dich nicht spoilerst ;)
      LG, Celina

      Löschen
  6. Hey Celina

    Bei mir ist "Gesetzt der Rache" schon eine Weile her und so musste ich eben mal mein Rezigramm konsultieren. Für mich war es eine sehr gelungene, abwechslungsreiche und rasante Fortsetzung, die nur durch eine für mich etwas anstrengende Beziehung getrübt wurde. Ich bin schon sehr gespannt auf das grosse Finale und hoffe, dass das Warten darauf bald ein Ende hat.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also widersprechen wir uns eigentlich :D Aber zumindest finden wir beide die Reihe gelungen und ich hoffe auf jeden Fall mit dir! Bin schon ganz ungeduldig und befürchte das schlimmste, weil es mit Band 2 ja überhaupt nicht lange gedauert hat.. Naja, Daumen drücken, dass die Übersetzung nicht mehr lange dauert.
      Grüße zurück, Celina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)